Sorgfalt, ein kostenloser Selbsttest ᐅ wie sorgfältig bin ich?


5 / 5 bei 2 Bewertungen | 11.681 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten



Sorgfalt, ein kostenloser Selbsttest ᐅ wie sorgfältig bin ich?

Das Thema Sorgfältigkeit nimmt in einigen Berufen eine besonders wichtige Stellung ein. Wenn der Beruf eine bedeutende Funktion hat oder sich eventuell auf Menschenleben auswirkt, dann ist es großer Wichtigkeit, dass man sorgfältig und zuverlässig arbeitet. Ob man dazu bereit und auch in der Lage ist, sollte man möglichst schon vor der Ausbildung überprüfen.

Die Definition von Sorgfältigkeit

Per Definition ist Sorgfältigkeit die Fähigkeit, eine Arbeit sehr genau, fehlerlos und termingerecht zu erledigen. Als klassische Synonyme werden daher häufig auch Gründlichkeit und Zuverlässigkeit genannt. Gerade die Vermeidung von Fehlern spielt dabei eine wichtige Rolle. In Berufen, bei denen Sorgfältigkeit gefragt sind, gibt es oft keinen Spielraum, um groß Fehler zu machen. Die Auswirkungen können mitunter katastrophal sein. In den jeweiligen Brachen sollte man das Thema daher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Sorgfältigkeit ist allerdings auch kein Ist-Zustand. Es geht nicht nur darum, dass man sie entweder hat oder nicht. Eine sorgfältige Arbeitsweise lässt sich durchaus erlernen beziehungsweise muss sie auch immer wieder trainiert werden. Es ist eine Art anhaltender Prozess, den man immer und immer wieder abrufen muss.

Synonym zur Charaktereigenschaft sorgfältig, werden die Begriffe ordentlich und akkurat verwendet.

Sorgfalt in verschiedenen Berufen

Gründlichkeit und Zuverlässigkeit können in ganz unterschiedlichen Branchen gefragt sein. Zum einen wären da alle Berufe, die mit der Pflege und Heilung von Menschen zu tun haben. Ganz oben auf der Liste stehen dabei natürlich Ärzte. Gerade bei Chirurgen ist es sehr wichtig, dass diese sorgfältig arbeiten, andernfalls können sie großen Schaden anrichten. Aber auch an Schwestern und Pfleger, gerade in der Altenpflege, werden im Bereich der Sorgfältigkeit große Anforderungen gestellt.

Die Gesundheit und Sicherheit der Menschen liegt allerdings nicht nur in der Hand von Medizinern. Auch in anderen Berufen hat man eine Verantwortung und muss aus diesem Grund sorgfältig arbeiten. Fluglotsen müssen beispielsweise dafür sorgen, dass jeden Tag eine Vielzahl von Flugzeugen und mit ihnen die Passagiere sicher landen. Dies lässt sich nur bewerkstelligen, wenn man mit großer Gründlichkeit und Zuverlässigkeit arbeitet.

Nicht weniger wichtig, wenn auch aus anderen Gründen, ist eine gründliche Arbeitsweise im Handwerk. Hier nimmt besonders die Elektronik eine Sonderstellung ein. Nicht nur sind elektronische Geräte oft sehr fehleranfällig, sie können bei einer Fehlerfunktion auch zu einer echten Gefahr werden. Aus diesem Grund sind Fehler im Elektronikhandwerk sehr ungern gesehen, besonders wenn es sich um Branchen wie Autoelektronik oder Sicherheitstechnik handelt.

Sich selbst überprüfen

Wer sich für einen Beruf interessiert, in dem große Sorgfalt gefragt ist, sollte sich Vorfeld überprüfen, ob er dem auch gerecht wird. Helfen können dabei bestimmte Tests, die einem auch bei der Berufwahl unterstützen. Alternativ nützt es, wenn man sich einfach nur einmal beobachtet und analysiert. Sind bestimmte Aufgaben erledigt, sollte man überprüfen, wie sorgfältig man gearbeitet hat und bei Bedarf fortan seine Sorgfältigkeit verbessern.


Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs